Logo des InstitutsInstitut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V.

Das Institut im Spiegel der Presse

21.04.2015

Nicht verarmt gestorben. Urkundentext belegt, dass der berühmte Mainzer vor 550 Jahren Hofmann wurde.

Die AZ berichtet über die in Eltville unterzeichnete Urkunde, die belegt, dass Gutenberg zum Diener des Kurfürsten ernannt wurde.[mehr]

21.04.2015

Eltville erinnert an einzige Ehrung für Gutenberg

Die Welt berichtet über die Ehrung Gutenbergs im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Gutenberg-Winter".[mehr]

21.04.2015

Das Geschichtsmobil - regionalgeschichte. net unterwegs

Elmar Rettinger berichtet über die Arbeit des IGL und regionalgeschichte.net und stellt das Geschichtsmobil vor.[mehr]

16.04.2015

Mainzer Weingeschichte - ein ungehobener Schatz. Kai-Michael Sprenger will als Geschäftsführer des Instituts für Landeskunde möglichst viele Menschen für regionale Historie begeistern.

Die AZ trinkt einen Espresso mit Dr. Kai-Michael Sprenger und berichtet über seine Tätigkeit am Institut für geschichtliche Landeskunde.[mehr]

15.04.2015

"Verorten" als neues Lieblingswort. Freunde Gutenbergs befassen sich mit identitätsstiftenden Elementen

Die AZ berichtet über die Arbeit der Gutenberg-Gesellschaft [mehr]

14.04.2015

Bilddatenbank für die Kurfürsten? Historiker aus ganz Deutschland tauschen sich in Mainz aus.

Die AZ berichtet über den Tag der Landesgeschichte in Mainz.[mehr]

14.04.2015

Schuhcreme und Schampus-Glanz. Wissenschaftliche Tagung untersucht Erfolg und Reichweite bekannter Produkte.

Die AZ schreibt einen Bericht über die Tagung über die Wirtschaftsgeschichte von Rheinland-Pfalz.[mehr]

Presselink

Auf dieser Seite sammelt das Institut für Geschichtliche Landeskunde Presseartikel, die zu seiner Arbeit veröffentlicht werden. Es handelt sich vor allem um Artikel der "Allgemeinen Zeitung" (Mainz).