Logo des InstitutsInstitut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V.

Aktuelle Veranstaltungen

des Instituts für Geschichtliche Landeskunde an der Unversität Mainz e.V.

Mai 2022

02.05.-17.05. Ausstellung Wanderausstellung „1700 Jahre jüdisches Leben. Tradition und Identität der Juden in Rheinland-Pfalz“, Ausstellungsort: Theodor-Heuss-Gymnasium Ludwigshafen, Freiastraße 10, 67059 Ludwigshafen am Rhein, Tel. 0621 504431710. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Projektseite.
03.05. Vortragsreihe Fake News um Gutenberg – Fiktionen in der Gutenberg-Rezeption und ihre faktische Wirkung, Referent: Dr. Kai Sprenger, Beginn: 19.00 Uhr, Veranstaltungsort: Liebfrauenplatz 8, 55116 Mainz (+Digital). Weitere Infos erhalten Sie hier.
07.05.-08.05. Römertag Auftakt um 11 Uhr im KinoKultur Bingen, Veranstaltungsort: Mainzer Straße 9, 55411 Bingen am Rhein. Weitere Infos erhalten Sie hier.
10.05. Vortragsreihe Die Niersteiner Glöck: älteste Weinlage Deutschlands?, Referent: Dr. Rudolf Steffens, Beginn: 19.00 Uhr, Veranstaltungsort: Liebfrauenplatz 8, 55116 Mainz (+Digital). Weitere Infos erhalten Sie hier.
17.05. Vortragsreihe „Dieser Fall einer Menschenverfolgung durch die Bürokratie steht geradezu einzig in der Nachkriegszeit da!“ Die Amtsenthebung des Gründungsrektors der Universität Mainz als Professor, Referent: Dr. Hermann-Josef Braun, Beginn: 19.00 Uhr, Veranstaltungsort: Liebfrauenplatz 8, 55116 Mainz (+Digital). Weitere Infos erhalten Sie hier.
20.05.-26.06. Ausstellung Wanderausstellung „1700 Jahre jüdisches Leben. Tradition und Identität der Juden in Rheinland-Pfalz“, Ausstellungsort: Haus am Dom und ab 23.05. im Foyer des Erbacher Hofs der Akademie des Bistums Mainz, Grebenstraße 24-26, 55116 Mainz, Tel. 06131 257/-523. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Projektseite.
24.05. ENTFÄLLT Vortragsreihe
28.05.-24.06. Ausstellung „Der gescheiterte Friede. Die Besatzungszeit 1918-1930 im heutigen Rheinland-Pfalz“, Veranstaltungsort: Rheinland-Pfälzisches Freilichtmuseum Bad Sobernheim im Winterburger Tanzsaal, Weitere Infos erhalten Sie hier.
31.05. Vortragsreihe Wer war der hl. Rupert? Hildegard von Bingen erfindet sich einen Klosterpatron, Referent: Dr. Matthias Schmandt, Beginn: 19.00 Uhr, Veranstaltungsort: Liebfrauenplatz 8, 55116 Mainz (+Digital). Weitere Infos erhalten Sie hier.

Juni 2022

20.05.-26.06. Ausstellung Wanderausstellung „1700 Jahre jüdisches Leben. Tradition und Identität der Juden in Rheinland-Pfalz“, Ausstellungsort: Foyer des Erbacher Hofs der Akademie des Bistums Mainz, Grebenstraße 24-26, 55116 Mainz, Tel. 06131 257/-523. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Projektseite.
28.05.-24.06. Ausstellung „Der gescheiterte Friede. Die Besatzungszeit 1918-1930 im heutigen Rheinland-Pfalz“, Veranstaltungsort: Rheinland-Pfälzisches Freilichtmuseum Bad Sobernheim im Winterburger Tanzsaal, Weitere Infos erhalten Sie hier.
01.06.-22.06. Ausstellung Wanderausstellung „1700 Jahre jüdisches Leben. Tradition und Identität der Juden in Rheinland-Pfalz“, Ausstellungsort: Ehem. Synagoge/Haus der Begegnung, Saarstraße 3, 55590 Meisenheim, Tel. 06753 / 9169395. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Projektseite.
01.06.-30.06. Ausstellung Wanderausstellung „Der gescheiterte Friede. Die Besatzungszeit 1918-1930 im heutigen Rheinland-Pfalz“, Ausstellungsort: Bad Sobernheim.Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Projektseite.
01.06.-24.06. Ausstellung Wanderausstellung „1700 Jahre jüdisches Leben. Tradition und Identität der Juden in Rheinland-Pfalz“, Ausstellungsort: Gymnasium zu St. Katharinen in Oppenheim, An der Festwiese 2, 55276 Oppenheim, Tel. 06133/94300. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Projektseite.
14.06. Vortragsreihe Geschichte und Geschichten. Methoden historisch-narrativer Sinndeutung an Beispielen aus der Stadt Worms, Referent: Volker Gallé, Beginn: 19.00 Uhr, Veranstaltungsort: Liebfrauenplatz 8, 55116 Mainz (+Digital). Weitere Infos erhalten Sie hier.