Logo des InstitutsInstitut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V.

September 2017

September Ausstellung "Alles Etikettenschwindel? Qualitäts-, Lagen- und Herkunftsbewusstsein im Spiegel der Weinetiketten (1816–2015)" im Deutschen Weinbaumuseum, Wormser Straße 49, 55276 Oppenheim. Weitere Informationen erhalten Sie hier. IGL & Deutsches Weinbaumuseum Oppenheim
September Landesausstellung "vorZEITEN – Archäologische Schätze an Rhein und Mosel". Zu sehen bis zum 29. Oktober 2017 im Landesmuseum Mainz, Große Bleiche 49-51, 55116. Landesmuseum Mainz - Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz (GDKE)
05.09. Vortrag „Keltische Gräber, Keramik und Rheingold – Die langjährigen Ausgrabungen der Landesarchäologie im eisenzeitlichen Gräberfeld von Worms-Herrnsheim“ (Dr. Günter Brücken) um 18.00 Uhr im Landesmuseum Mainz (Große Bleiche 49-51). Eintritt frei. Landesmuseum Mainz der Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz (GDKE)
08.09. Vortrag "Seit Jahrtausenden besiedelt: Die Westhofener Gemarkung in Vorgeschichte und Römerzeit" (Dr. Martin Grünewald) im Rahmen der Vortragsreihe "Damit mer's net vergessen: Westhofen von den Anfängen bis ins 21. Jahrhundert" . Veranstaltungsbeginn: 19.00 Uhr, Veranstaltungsort: Wormser Straße 3, 67593 Westhofen. Eintritt frei. Heimatverein Westhofen
09.09. ENTFÄLLT ENTFÄLLT ++ ENTFÄLLT ++ ENTFÄLLT ++ Workshop "Der Lorscher Codex und Rheinhessen. Workshop zur Geschichte rheinhessischer Orte" im Kloster Lorsch ENTFÄLLT - VERSCHOBEN auf das FRÜHJAHR 2018. Der neue Termin wird noch rechtzeitig bekanntgegeben. Aktuelle Informationen erhalten Sie hier. Historischer Verein Rheinhessen
ab 09.09. Ausstellung „Macht und Pracht der Herren von Breitbach: Die Untere Burg in Rheinbreitbach“ im Heimatmuseum Rheinbreitbach (Hauptstraße 29, 53619 Rheinbreitbach). Öffnungszeiten: 10.09./24.09./08.10./22.10. jeweils 14.30-17.30 Uhr. im Landesmuseum Mainz der Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz (GDKE)Eintritt frei. Heimatverein Rheinbreitbach
14.-16.09. Symposium "Die Stadt im Schatten des Hofes? Bürgerlich-kommunale Repräsentation in Residenzstädten des Spätmittelalters und der Frühen Neuzeit" des Projekts "Residenzstädte im Alten Reich /1300-1800)" der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen. Tagungsort: Erbacher Hof, Akademie des Bistums Mainz (Grebenstraße 24-26, 55116 Mainz). Weitere Informationen im Flyer. Akademie der Wissenschaften zu Göttingen in Kooperation mit dem Institut für Kunstgeschichte und Musikwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und der Akademie des Bistums Mainz, Erbacher Hof
16.09. Internationale Erinnerungsfeier an die Opfer des SS-Sonderlagers/ KZ Hinzert . Beginn: 15.30 Uhr, Gedenkstätte SS-Sonderlager/KZ Hinzert (An der Gedenkstätte, D-54421 Hinzert-Pölert). Weitere Informationen auf der Homepage der Gedenkstätte. Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz, Gedenkstätte SS-Sonderlager/KZ Hinzert
ab 17.09. Ausstellung ""Ohne Schlüssel und Schloss? Chancen und Risiken von Big Data" im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (Museumsplatz 1, 67657 Kaiserslautern). Weitere Informationen auf der Museumshomepage . mpk Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern
18.09. Vortrag "Bauern, Barrikadenkämpfer, Bierbarone. Mainzer und rheinhessische Auswanderer im Nordamerika 1830 - 1920" (PD Dr. Helmuth Schmahl) in der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz (Am Kronberger Hof 6, 55116 Mainz). Beginn: 19.00 Uhr. Eintritt frei. Landeszentrale für politische Bildung RLP
19.09. Vortrag "'Mich hat der HERR gehegt' Liturgische Dichtung aus SchUM" von Prof. Dr. Elisabeth Hollender im Rahmen von "Innenräume – Außenperspektiven: Eine Veranstaltungsreihe zu Orten, Räumen und Relikten in SchUM". Ort und Zeit: Historisches Rathaus, Maximilianstr. 12, 67346 Speyer, 19:00 Uhr. Weitere Informationen erhalten Sie hier. SchUM-Städte e.V.
20.09. Vortrag "Der Rheinübergang aus dem Jahr 406/407" (Miriam Maslowski) im Weiterbildungszentrum Ingelheim (Neuer Markt 3). Beginn: 19.00 Uhr. Eintritt frei. Historischer Verein Ingelheim e.V.
bis 23.09. Ausstellung "Stempels Bauten – Architektur des Historismus in der Pfalz" in der Pfalzbibliothek, Bismarckstraße 17, 67655 Kaiserslautern. Eintritt frei. Weitere Informationen. Pfalzbibliothek Kaiserslautern
23.09. IGL-Exkursion zur Feste Königstein. Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie hier. Institut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V.
28.09. Vortrag "Papst- und Romkritik in der Renaissance" (Prof. Dr. Michael Matheus) im Rahmen der Vortragsreihe "Die Päpste und die Einheit der lateinischen Welt" um 19.00 Uhr im ERBACHER HOF – Akademie des Bistums Mainz (Grebenstraße 24-26, 55116 Mainz). Kostenbeitrag: 5,- € (Studierende bis 27 kostenfrei). Weitere Informationen hier. Erbacher Hof, Akademie des Bistums Mainz in Kooperation mit den Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim und dem Institut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V.

Oktober 2017

Oktober Ausstellung "Alles Etikettenschwindel? Qualitäts-, Lagen- und Herkunftsbewusstsein im Spiegel der Weinetiketten (1816–2015)" im Deutschen Weinbaumuseum, Wormser Straße 49, 55276 Oppenheim. Weitere Informationen erhalten Sie hier. IGL & Deutsches Weinbaumuseum Oppenheim
13.10. Vortrag "Gekommen, um zu bleiben. Unsere fränkischen Vorfahren vor 1500 Jahren" (Dr. Mathilde Grünewald) im Rahmen der Vortragsreihe "Damit mer's net vergessen: Westhofen von den Anfängen bis ins 21. Jahrhundert" . Veranstaltungsbeginn: 19.00 Uhr, Veranstaltungsort: Wormser Straße 3, 67593 Westhofen. Eintritt frei. Heimatverein Westhofen
bis 22.10. Ausstellung „Macht und Pracht der Herren von Breitbach: Die Untere Burg in Rheinbreitbach“ im Heimatmuseum Rheinbreitbach (Hauptstraße 29, 53619 Rheinbreitbach). Öffnungszeiten: 10.09./24.09./08.10./22.10. jeweils 14.30-17.30 Uhr. Eintritt frei. Heimatverein Rheinbreitbach
24.10. Vortrag "Päpste und Papsttum zur Zeit der Reformation" (Prof. Dr. Günter Wassilowsky) im Rahmen der Vortragsreihe "Die Päpste und die Einheit der lateinischen Welt" um 19.00 Uhr im ERBACHER HOF – Akademie des Bistums Mainz (Grebenstraße 24-26, 55116 Mainz). Kostenbeitrag: 5,- € (Studierende bis 27 kostenfrei). Weitere Informationen hier. Erbacher Hof, Akademie des Bistums Mainz in Kooperation mit den Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim und dem Institut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V.
26.10. Vortrag "Synagogen in Deutschland: Eine virtuelle Rekonstruktion" von Dr.-Ing. Marc Grellert im Rahmen von "Innenräume – Außenperspektiven: Eine Veranstaltungsreihe zu Orten, Räumen und Relikten in SchUM". Ort und Zeit: Hochschule Worms, Erenburgerstr. 19, 67549 Worms, 19:00 Uhr. Weitere Informationen erhalten Sie hier. SchUM-Städte e.V.
bis 29.10. Landesausstellung "vorZEITEN – Archäologische Schätze an Rhein und Mosel" im Landesmuseum Mainz, Große Bleiche 49-51, 55116. Landesmuseum Mainz - Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz (GDKE)

November 2017

10.11. Jahresfeier der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz. Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz
10.11. Vortrag "Der Bauernkrieg in den linksrheinischen kurpfälzischen Landen - Auftakt in Westhofen" (Julius Grünewald) im Rahmen der Vortragsreihe "Damit mer's net vergessen: Westhofen von den Anfängen bis ins 21. Jahrhundert" . Veranstaltungsbeginn: 19.00 Uhr, Veranstaltungsort: Wormser Straße 3, 67593 Westhofen. Eintritt frei. Heimatverein Westhofen
27.-29.11. Konferenz und Tagung "Jüdische Sportlerinnen und Sportler" in Süddeutschland" in der Schwabenakademie Irsee (Bayern). Weitere Informationen zu Programm und Anmeldung auf der Homepage oder hier. Schwabenakademie Irsee und Heimatpflege des Bezirks Schwaben in Kooperation mit dem Jüdischen Museum München

Dezember 2017

07.12. Vortrag "Ein Text. Drei Gemeinden: Inhalt, Form und Bedeutung der Rechtssatzungen (Taqqanot) der SchUM-Gemeinden im Mittelalter" von Dr. Rainer Barzen im Rahmen von "Innenräume – Außenperspektiven: Eine Veranstaltungsreihe zu Orten, Räumen und Relikten in SchUM". Ort und Zeit: Rathaus Mainz, Jockel-Fuchs Platz 1, 55122 Mainz, 19:00 Uhr. Weitere Informationen erhalten Sie hier. SchUM-Städte e.V.
08.12. Vortrag "Was man zu glauben hat, wird verordnet: Westhofen in den Glaubenswirren des 16. Jahrhunderts" (Julius Grünewald) im Rahmen der Vortragsreihe "Damit mer's net vergessen: Westhofen von den Anfängen bis ins 21. Jahrhundert" . Veranstaltungsbeginn: 19.00 Uhr, Veranstaltungsort: Wormser Straße 3, 67593 Westhofen. Eintritt frei. Heimatverein Westhofen

Januar 2018

19.01. Vortrag "Entvölkert und öd: Westhofen im Dreißigjährigen Krieg" (Julius Grünewald) im Rahmen der Vortragsreihe "Damit mer's net vergessen: Westhofen von den Anfängen bis ins 21. Jahrhundert" . Veranstaltungsbeginn: 19.00 Uhr, Veranstaltungsort: Wormser Straße 3, 67593 Westhofen. Eintritt frei. Heimatverein Westhofen

Februar 2018

16.02. Vortrag "Westhofen im Ersten Weltkrieg" (Katharina Thielen M.A.) im Rahmen der Vortragsreihe "Damit mer's net vergessen: Westhofen von den Anfängen bis ins 21. Jahrhundert" . Veranstaltungsbeginn: 19.00 Uhr, Veranstaltungsort: Wormser Straße 3, 67593 Westhofen. Eintritt frei. Heimatverein Westhofen

März 2018

09.03. Vortrag "Die historische Baukultur eines rheinhessischen Marktfleckens - Aus der Denkmaltopographie Westhofens" (Dieter Krienke M.A.) im Rahmen der Vortragsreihe "Damit mer's net vergessen: Westhofen von den Anfängen bis ins 21. Jahrhundert" . Veranstaltungsbeginn: 19.00 Uhr, Veranstaltungsort: Wormser Straße 3, 67593 Westhofen. Eintritt frei. Heimatverein Westhofen

April 2018

13.04. Vortrag "Westhofen im Nationalsozialismus" (Lisa Groh-Trautmann M.A./Christoph Schmieder M.A.) im Rahmen der Vortragsreihe "Damit mer's net vergessen: Westhofen von den Anfängen bis ins 21. Jahrhundert" . Veranstaltungsbeginn: 19.00 Uhr, Veranstaltungsort: Wormser Straße 3, 67593 Westhofen. Eintritt frei. Heimatverein Westhofen

Mai 2018

11.05. Vortrag "Typisch rheinhessisch - Westhofen und der Rest Rheinhessens 1618-2018" (Dr. Gunter Mahlerwein) im Rahmen der Vortragsreihe "Damit mer's net vergessen: Westhofen von den Anfängen bis ins 21. Jahrhundert" . Veranstaltungsbeginn: 19.00 Uhr, Veranstaltungsort: Wormser Straße 3, 67593 Westhofen. Eintritt frei. Heimatverein Westhofen

200 Jahre Rheinhessen

Ob Besuchsfahrten mit dem Geschichtsmobil, Wanderausstellung oder Vortrag: Alle Informationen zu unseren Aktivitäten im Rahmen des 200-jährigen Rheinhessen-Jubiläums bekommen Sie hier.

IGL-Vortragsreihe 2017

Alle Termine und weitere Informationen zu unserer aktuellen Vortragsreihe "Sportgeschichte(n) in Rheinland-Pfalz finden Sie hier.