Logo des InstitutsInstitut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V.

Dr. Elmar Rettinger

Dr. Elmar Rettinger
Institut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e. V.
Hegelstraße 59
55099 Mainz
Herr Dr. Rettinger befindet sich dem dem 1. August 2014 im Ruhestand. Für Institutsangelegenheiten wenden Sie sich bitte an die allgemeine [Institutsadresse].

*1949 in Aschaffenburg. 1972-1979 Studium der Fächer Mittlere/Neuere Geschichte und Germanistik in Mainz, Abschluss Erstes Staatsexamen für das Lehramt an Höheren Schulen, 1995 Promotion "Die Umgebung der Stadt Mainz und ihre Bevölkerung vom 17. bis 19. Jahrhundert. Ein historisch-demographischer Beitrag zur Sozialgeschichte ländlicher Regionen" (siehe GL 53). Von 1981-2014 wissenschaftlicher Angestellter am Institut für Geschichtliche Landeskunde. Projekte: "regionalgeschichte.net", "Digitales Flurnamenlexikon" (DFL), "Ingelheimer Haderbücher", "Inschriften Mittelrhein-Hunsrück" (IMH), "Kaufhaus am Brand", "Mainzer Inschriften""Historical Sources Online Database" (HISODAT), Ausstellung Hambacher Fest, demokratiegeschichte.eu und "Digitales Klosterlexikon Rheinland-Pfalz", Ausstellung "Rheinhessen historisch", 2015 Auszeichnung mit dem Verdienstorden des Landes Rheinland-Pfalz.

Forschungsschwerpunkte: Landesgeschichte, Geschichte der Stadt Mainz, Geschichte der Region Rheinhessen, Mittelalterliche Kaufhäuser, Historische Demographie,  Demokratiegeschichte, Exkursionsdidaktik, Neue Medien in der Geschichtswissenschaft.

Publikationen:

  • Erstellung der Texte für die Ausstellung und Broschüre "Rheinhessen historisch" im Rahmen des Jubiläums 200 Jahre Rheinhessen.
  • Beitrag "Das ehemalige Kaufhaus am Brand" zum Ausstellungskatalog der bayerischen Landesausstellung "Ludwig der Bayer - Wir sind Kaiser". Regensburg 2014, S. 218-219.
  • zus. mit Hans Berkessel: Auswirkungen des Krieges exemplarisch deutlich machen. "1914-1918 - Kriegsalltag im Grenzland. In: GEW-Zeitung Rheinland-Pfalz 4/2014, S. 18-21.
  • Zweitausend Jahre wechselvolle Geschichte - Nieder-Olm von den Anfängen  bis 1945. In: Hans-Valentin Kirschner, Dieter Kuhl, Elmar Rettinger (Hrsg.): Nieder-Olm im Herzen von Rheinhessen. Geschichte und Gegenwart. Mainz 2014, S. 13-42. (http://www.na-verlag.de/verlagsprogramm/neuerscheinungen-im-nunnerich-asmus-verlag/?buchdarstellung=35)
  • Zusammen mit Hans-Valentin Kirschner, Dieter Kuhl (Hrsg.): Nieder-Olm im Herzen von Rheinhessen. Geschichte und Gegenwart. Mainz 2014. (http://www.na-verlag.de/verlagsprogramm/neuerscheinungen-im-nunnerich-asmus-verlag/?buchdarstellung=35)
  • Zusammen mit Stefan Grathoff (Hrsg.): "...daz sall man nyrgent anderst wiegen an in dem kauffhuß". Die Mainzer Kaufhausordnung aus dem 15. Jahrhundert. Mainz 2013. (http://www.na-verlag.de/verlagsprogramm/neuerscheinungen-im-nunnerich-asmus-verlag/?buchdarstellung=25)
  • Zusammen mit Anna Esposito, Heidrun Ochs, Kai-Michael Sprenger (Hrsg.): Trier-Mainz-Rom. Stationen, Wirkungsfelder, Netzwerke. Festschrift für Michael Matheus zum 60. Geburtstag. Regensburg 2013. (http://www.schnell-und-steiner.de/artikel_8037.ahtml)
  • Aufstieg und Niedergang - Mainz von den Anfängen bürgerlicher Selbstverwaltung im 12. Jh. bis zum Ende der Bürgerherrlichkeit im 15. Jh. In: Hartmut Jahn, Elmar Rettinger (Hrsg.): Shoppen im Mittelalter - in einem Mainzer Kaufhaus. Mainz 2013, S. 45-66. (http://www.na-verlag.de/verlagsprogramm/neuerscheinungen-im-nunnerich-asmus-verlag/?buchdarstellung=8)
  • Zusammen mit Hartmut Jahn (Hrsg).: Shoppen im Mittelalter - in einem Mainzer Kaufhaus. Mainz 2013. (http://www.na-verlag.de/verlagsprogramm/neuerscheinungen-im-nunnerich-asmus-verlag/?buchdarstellung=8)
  • IGL und Genealogie – Die Internetprojekte des Instituts für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V. In: Genealogie. Ludwigshafen 2008, S.
  • Vorwort zu Festschrift Partenheim zur 1250-Jahrfeier. Partenheim 2007, S.
  • Zusammen mit Stefan Grathoff: Forschen und Mitmachen. Landesgeschichte im Internet. In: Mitteilungsblatt zur rheinhessischen Landeskunde 2007, S.
  • Zusammen mit Torsten Schrade: Forschen-Vermitteln-Mitmachen. Landesgeschichte im Zeitalter von Web 2.0 und Social Software. In: Blätter für deutsche Landesgeschichte 2007, S.
  • Zusammen mit Torsten Schrade: Regionalgeschichte.Net – ein CMS-basiertes, landesgeschichtliches Internetportal. In: .hist 2006 - Geschichte im Netz: Praxis, Chancen, Visionen. Bd. 2. Berlin 2007. (Historisches Forum 10). Internet: http://edoc.hu-berlin.de/histfor/10_II/PHP/Fachportale_2007-10-II.php#009005
  • Red. und Autor zus. mit Otto Kandler, Wolfgang Licht u.a.: Region und Unterricht. Die Stadt Mainz (PZ-Information 4/2001). Bad Kreuznach 2001.
  • Red. und Autor: 2000 Jahre Mainz. Geschichte der Stadt - digital. Mainz 2000, 2. Auflage Mainz 2001.
  • Zus. mit Peter Eulberg: "2000 Jahre Mainz" - inhaltliche und technische Aspekte einer html-basierten CD-ROM zur Stadtgeschichte. In: Interregiones (Geschichtswissenschaft und "Neue Medien) 9, 2000, S. 45-56.
  • Vom Leben, Lieben und Sterben unserer Vorfahren. In: Walter G. Rödel (Hrsg.), Vor den Toren der großen Stadt. 850 Jahre Drais, Mainz 1998.
  • Literaturbericht Bevölkerungsgeschichte. In: Blätter für deutsche Landesgeschichte 133, 1997 (1998), S. 495-573.
  • Red. und Autor zus. mit Otto Kandler, Wolfgang Licht u.a.: Der Landkreis Mainz-Bingen (PZ-Information 1/97), 315 Seiten, 146 Abbildungen, 34 Tabellen. Bad Kreuznach 1997.
  • Beiträge über Gutenberg, Dreißigjähriger Krieg. In: Geschichte Konkret. Schulbuch für die Jahrgangsstufe 7, Realschule, in Baden-Württemberg. Hannover: Schroedel 1995.
  • Aspekte der Bevölkerungsgeschichte Niersteins, Schwabsburgs und Dexheims 17. bis 20. Jahrhundert. In: Hildegard Frieß-Reimann, Sigrid Schmitt (Hrsg.): Nierstein. Beiträge zur Geschichte und Gegenwart eines alten Reichsdorfes. Alzey 1992, S. 177-201.
  • Mainzer Leben im 17. und 18. Jahrhundert. In: Festschrift zum 60-jährigen Bestehen der Altmünstergemeinde in Mainz. Mainz 1991, S. 19-39.
  • Landjuden im Bereich der Stadt Mainz. In: Juden in Nieder-Olm. Hrsg. von Peter Weisrock (Nieder-Olmer Dokumentationen 1), Nieder-Olm 1988 (2. Auflage 2000).
  • Bearb.: Historisches Ortslexikon Rheinland-Pfalz. Band 1: Ehemaliger Landkreis Cochem. (Geschichtliche Landeskunde 27). Wiesbaden 1985.
  • Die Bevölkerung im Spiegel der Kirchenbücher. In: Karl-Heinz Spieß (Hrsg.): Nieder-Olm. Der Raum der Verbandsgemeinde in der Geschichte. Nieder-Olm 1985.
  • Das Mainzer Militär- und Defensionswesen. In: Bevölkerungsbewegung und soziale Strukturen in Mainz zur Zeit des Pfälzischen Krieges (1680-1700). (Geschichtliche Landeskunde 19). Wiesbaden 1978, S. 57-68.
  • Zus. mit Eva Simon, Horst Immel: Untersuchungen zur Bevölkerungsgeschichte der Pfarrei St. Ignaz in Mainz (1603-1650). In: Geschichtliche Landeskunde 14, 1975, S. 138-152.