Logo des InstitutsInstitut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V.
13.04.2022

Workshop "Nekrologe und wo sie zu finden sind. Desiderate und Potentiale memorialer Überlieferung"

Am 13. und 14. Mai 2022 findet der Workshop „Nekrologe und wo sie zu finden sind. Desiderate und Potentiale memorialer Überlieferung“ statt.

Mittelalterliche Nekrologien erweisen sich als facettenreiche Quellengattung. Im Workshop soll der spezielle Blick auf ihre innere Typologie, ihre vielfältigen Funktionen und vor allem auch ihre Überlieferung in quantitativer wie qualitativer Hinsicht gerichtet...[mehr]

06.04.2022

Einladung zur Buchvorstellung „Schreie auf Papier“ am 26. April 2022

Wir laden Sie herzlich ein zur Buchvorstellung „'Schreie auf Papier'. Die Briefe von Heinrich und Selma Wolff aus Mainz an ihre Söhne Herbert und Helmut in New York 1937-1941“ am 26. April in den Mainzer Kammerspielen.[mehr]

06.04.2022

Deutsches Weinbaumuseum eröffnet erste interaktive Ausstellung

Digitaler Atlas der Weinkultur in Rheinland-Pfalz eröffnet: Das Projekt soll einladen zur Beschäftigung mit der reichhaltigen Tradition und Kultur des Weinbaus im Bundesland und kann ab dem 01. April in Oppenheim besichtigt werden.[mehr]

23.03.2022

Vortrag „Nur BASF und Boehringer? – Zur Geschichte der Industrie in Rheinland-Pfalz“ am 30. März

Rheinland-Pfalz ist nicht nur das „Land der Reben und Rüben“, sondern auch die Heimat zahlreicher mittelständischer Industrieunternehmen. Häufig fallen jedoch nur die Namen der größten Unternehmen. Am Mittwoch den 30. März hält unsere Mitarbeiterin Dr. Ute Engelen einen Vortrag zur Geschichte der Industrie in Rheinland-Pfalz. [mehr]

16.03.2022

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) am IGL

Seit Mitte März 2022 ist es in unserem Institut möglich, ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) im Bereich Kultur und Bildung zu absolvieren. Wir freuen uns über die Unterstützung u.a. in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie im Veranstaltungsmanagement. Bewerben können Sie sich direkt unter folgenden Link: FSJ am IGL

[mehr]

09.03.2022

Vortrag "Straßennamen in Neustadt. Geschichte und Funktionen von Straßennamen vom Mittelalter bis in die Gegenwart" am 17. März

Der Vortrag von Dr. Daniel Kroiß ist ein Streifzug durch die Geschichte der Benennungen von Straßen und Plätzen in Städten mit einem besonderen Fokus auf Neustadt[mehr]

08.02.2022

Meenzer Science-Schoppe 2022 zum „Hambacher Fest 1832“

Feierabend und noch wissensdurstig? Mit unserem Meenzer Science-Schoppe am Mittwoch, den 9. März 2022 nehmen wir Sie mit auf eine Reise zum Hambacher Schloss im Jahr 1832, aber auch zu (fast) 200 Jahren Erinnerung an das Hambacher Fest.[mehr]

25.01.2022

Ausstellung: „Auf dem Weg zur modernen Demokratie“

Sarah Traub, Dr. Ute Engelen und Alex Maser haben für die Gesellschaft zur Erforschung der Demokratiegeschichte e.V. die Wanderausstellung „Auf dem Weg zur modernen Demokratie. Die deutschen Freiheitsbewegungen von der Französischen Revolution bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts“ konzipiert. Sie vermittelt einen Überblick über die deutschen Freiheitsbewegungen ausgehend von der Französischen Revolution bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts.[mehr]

Aktuelle Erreichbarkeit

Öffnungszeiten: 

Montag-Mittwoch: 9:30 - 16:30 Uhr

Freitag: 10:00 - 15:00 Uhr 

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erreichen Sie sowohl telefonisch als auch per E-Mail und Post. Bitte beachten Sie, dass sich unsere Telefonnummern geändert haben!

 

Bibliothek für Geschichtliche Landeskunde

Das Institut für Geschichtliche Landeskunde verfügt über eine öffentlich zugängliche Präsenzbibliothek mit einen umfangreichen Bücher- und Zeitschriftenbestand.

Forschung im Fokus

"Stars and Stripes am Deutschen Eck. Die amerikanische Besetzung an Rhein und Mosel (1918–1923)"

In der rheinland-pfälzischen Erinnerungskultur ist heute kaum präsent, dass nach dem Ende des Ersten Weltkrieges weite Gebiete von Trier bis Koblenz bis 1923 eine eigene amerikanische Besatzungszone bildeten. Das Forschungsprojekt des Instituts für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V.  widmet sich Aspekten der deutsch-amerikanischen Beziehungen und Freundschaft, der politischen Rahmenbedingungen, Fragen des Kulturtransfers, der Wirtschafts- und Sozialgeschichte.

Webprojekte des Instituts