Logo des InstitutsInstitut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V.
02.09.2019

Ausstellungseröffnung: "Stars and Stripes am Deutschen Eck " in Kaiserlautern

Das IGL erforscht in einem wissenschaftlichen Projekt diese bislang wenig beachtete amerikanische Besetzung nach dem Ersten Weltkrieg (1918–1923). Dabei markieren diese Jahre durchaus eine prägende Zeitspanne. Nach der Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts näherten sich in den Jahren der amerikanischen Besetzung Deutsche und Amerikaner auf unterschiedlichen Ebenen an. [mehr]

01.09.2019

Vortrag: "Über Genossenschaften, Reblaus und Vollernter: der rheinhessische Weinbau im 20.Jahrhundert am Beispiel Oppenheims“

Weinbau ist heute ein hochtechnisierter Wirtschaftszweig. Seine historische Entwicklung wurde von Weltkriegen, Schädlingen und wirtschaftlichen Aspekten überschattet – unterdessen aber auch von zahlreichen Innovationen begleitet. [mehr]

20.08.2019

IGL-Geschichtsmobil beim zweiten Niersteiner Geschichtsfest

Zum zweiten Mal veranstaltet der Geschichtsverein Nierstein e.V. ein Geschichtsfest im Metternich-Hof in Nierstein. In diesem Jahr findet das Geschichtsfest am Sonntag, den 8. September 2019 statt.[mehr]

22.07.2019

Die Mainzer Republik: Im Laboratorium des Politischen

Wilhelm von Sternburg hat in der Frankfurter Rundschau eine Rezension zum neuen Band "Die Mainzer Republik und ihre Bedeutung für die parlamentarische Demokratie in Deutschland" geschrieben.[mehr]

10.07.2019

IGL-Portal regionalgeschichte.net ergänzt digitales Angebot der Landesregierung Rheinland-Pfalz zur Geschichte des Landes

Auf der Website der Landesregierung Rheinland-Pfalz können Sie sich einen Überblick über die Geschichte des Landes verschaffen.[mehr]

10.07.2019

Meenzer Science Schoppe präsentiert vom IGL

Das beliebte Veranstaltungsformat Meenzer Science Schoppe verbindet Wissenschaft und Spaß, Vortrag und Weinstube.[mehr]

10.07.2019

Nachbericht: Das IGL beim Rheinland-Pfalz-Tag in Annweiler am Trifels

Bei strahlender Sonne fand vom 28. bis 30. Juni 2019 zum 35. Mal der Rheinland-Pfalz-Tag statt. Austragungsort war diesmal die Stadt Annweiler am Trifels. [mehr]

30.06.2019

Nachbericht Buchvorstellung „Mainzer Beiträge zur Demokratiegeschichte“

Am 18. Juni 2019 fand die Vorstellung unserer neuen Reihe „Mainzer Beiträge zur Demokratiegeschichte“, statt. Zahlreiche Gäste nahmen an dieser Veranstaltung teil. Der SWR und die AZ haben über Buchvorstellung berichtet.[mehr]

Forschung im Fokus

Regionalgeschichte.net – Ortsgeschichte in Nassau
Das neueste Forschungsvorhaben „Regionalgeschichte.net – Ortsgeschichte in Nassau“ widmet sich mehr als 100 ehemals nassauischen Orten im heutigen Rheinland-Pfalz. Die regionalhistorische Untersuchung soll bis zum Sommer 2020 neue Erkenntnisse ermöglichen und die Geschichte der Region wissenschaftlich aufarbeiten. Die Ergebnisse werden dabei fortlaufend im Geschichtsportal www.regionalgeschichte.net vorgestellt, das um das neue Regionalportal „Rhein-Nahe“ erweitert wird.

Forschung im Fokus

"Stars and Stripes am Deutschen Eck. Die amerikanische Besetzung an Rhein und Mosel (1918–1923)"

In der rheinland-pfälzischen Erinnerungskultur ist heute kaum präsent, dass nach dem Ende des Ersten Weltkrieges weite Gebiete von Trier bis Koblenz bis 1923 eine eigene amerikanische Besatzungszone bildeten. Das Forschungsprojekt des Instituts für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V.  widmet sich Aspekten der deutsch-amerikanischen Beziehungen und Freundschaft, der politischen Rahmenbedingungen, Fragen des Kulturtransfers, der Wirtschafts- und Sozialgeschichte.

Forschung im Fokus

Gonsenheimer Jüdinnen und Juden im Dritten Reich

Die Geschichte der jüdischen Bevölkerung des heutigen Mainzer Stadtteils Gonsenheim ist bislang weitgehend unerforscht. Diesen Zustand hat nun eine Ausstellung geändert, die vom IGL in Kooperation mit dem Gonsenheimer Heimat- und Geschichtsverein (HGG), den im Ortsbeirat vertretenen politischen Fraktionen sowie den Gonsenheimer Kirchengemeinden erarbeitet wurde. Mittlerweile ist ein Ausstellungskatalog erschienen.

Webprojekte des Instituts