Logo des InstitutsInstitut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V.

Meenzer Science-Schoppe: Familie Schipp und ihre Konditorei

Landeshauptstadt Mainz

Am 3. Mai ist es soweit! Wir nehmen wieder an dem lockeren Vortrags-Format "Meenzer Science-Schoppe" teil. Benjamin Spendrin berichtet über die mainzer Handwerksgeschichte der Familie Schipp.


Die Mainzer Familie Schipp betrieb in der Stadt seit 1762 eine Konditorei, die sie über 200 Jahre und über beinahe 10 Generationen hinweg unterhielt. Bereits im 17. Jahrhundert in die Stadt gezogen, erlebte die Familie alle Höhen und Tiefen der Stadt auf dem Weg von der kurfürstlichen Residenz zur modernen Landeshauptstadt von heute.

Im Rahmen seiner Masterarbeit an der TU Darmstadt hat Benjamin Spendrin die Vernetzung der Familie in der städtischen Gesellschaft untersucht – und ist dabei auf jahrzehntelange Rechtsstreitigkeiten, nächtliche Lärmbelästigung und weitere unterhaltsame Episoden gestoßen.

Die Veranstaltung ist Teil des Themenjahres "Mensch und Gemeinschaft", das von der Mainzer Wissenschaftsallianz und der Landeshauptstadt Mainz veranstaltet wird. Weitere Informationen zum Meenzer Science-Schoppe erhalten Sie hier.

Beginn: 18.00 Uhr, Einlass: 17.45 Uhr
Veranstaltungsort: Bar jeder Sicht, Hintere Bleiche 29, 55116 Mainz
Veranstalter: Mainzer Wissenschaftsallianz

25.02.2023 | Zurück zum Überblick