Logo des InstitutsInstitut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V.

Das Institut im Spiegel der Presse

25.02.2019

Projekt gestartet: Ortsgeschichte wird digital

137 Gemeinden bilden den Rhein-Lahn-Kreis. Sucht man nach nach geschichtlichen Informationen zu ihnen, findet man dies nur in Archiven und sporadisch in Printmedien. Dies soll sich nun ändern.[mehr]

19.02.2019

Schicksale von Gonsenheimer Juden auf 112 Seiten verewigt

„Gonsenheimer Erinnerungen – Jüdische Nachbarinnen und Nachbarn zwischen Integration und Ausgrenzung" lautet der Titel der Wanderausstellung des Instituts für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V. Mittlerweile ist ein Katalog erschienen, der die Ausstellung wiederspiegelt.[mehr]

19.12.2018

Institut für Geschichtliche Landeskunde Mainz: Neue Bücher

Was haben Ulrich von Hutten und Franz von Sickingen mit Martin Luther zu tun? Und wer war nochmal Eberhard Windeck? Die beiden neuen Publikationen des Instituts für Geschichtliche Landeskunde geben darüber Aufschluss.[mehr]

29.10.2018

Namen sind Erinnerung. Sieben Stolpersteine zum Gedenken an NS-Opfer in Gonsenheim verlegt. Gymnasiasten wirken mit

Am Donnerstag sind die ersten sieben Stolpersteine in Gonsenheim in der Jahnstraße 21 und 36 und der Friedrichsstraße 14 verlegt worden. Begleitet von einer Auftaktveranstaltung am Mittwoch im Otto-Schott-Gymnasium (OSG), dessen Schüler gemeinsam mit dem Institut für Geschichtliche Landeskunde (IGL) mitwirkten. [mehr]

01.08.2018

Industriekultur entdecken: Rheinhessen Tag für Tag im August

Rund 130 Veranstaltungen, die einen kulturellen Bezug zur Region Rheinhessen haben, finden in diesem Jahr unter dem Motto "Industriekultur - Kunst in der Fabrik" statt. Am 20. August lädt das Institut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V. (IGL) zu dem Vortrag "Zeugnisse der Herstellung von Nahrungs- und Genussmitteln sowie der Bekleidung in Rheinland-Pfalz ein.[mehr]

19.07.2018

Vortragsreihe zur Geschichte von Industrie und Standort rheinland-pfälzischer Unternehmen: Von Idar-Oberstein über Bretzenheim bis Ingelheim

Unternehmensgeschichten aus dem rheinland-pfälzischen Raum sind in der Öffentlichkeit bislang oft wenig bekannt. Dabei prägten (und prägen) zahlreiche mittelständische Industrieunternehmen ihren jeweiligen Standort, mit dem sie eng verwoben sind. Das Institut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V. (IGL) nimmt daher in einer Vortragsreihe von August bis September 2018 die Geschichte hiesiger Unternehmen und Industriezweige...[mehr]

13.07.2018

Was Inschriften über die Renaissance sagen

Dr. Susanne Kern, die die redaktionelle Bearbeitung der Reihe "Mainzer Inschriften" übernommen hat, wurde zum vierten und letzten Band der Reihe interviewed.[mehr]

<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 Nächste > Letzte >>

Presselink

Auf dieser Seite sammelt das Institut für Geschichtliche Landeskunde Presseartikel, die zu seiner Arbeit veröffentlicht werden. Es handelt sich vor allem um Artikel der "Allgemeinen Zeitung" (Mainz).