Logo des InstitutsInstitut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V.

Das Institut im Spiegel der Presse

27.03.2010

"Indianer-Kämpfe am Schlossplatz"

Die AZ berichtet über die Vorbereitungen zu der Mainzer Buffalo-Bill-Ausstellung, deren Erföffnung inzwischen auf den 16. Mai 2010 verschoben wurde, um das gesammelte Material möglichst umfangreich berücksichtigen zu können.[mehr]

26.03.2010

"Tagebücher von Kantor Cahn"

Der jüdische Kantor Bernhard Cahn hinterließ umfangreiche Tagebuchaufzeichnungen. Peri Terbuyken wertet das Material aus dem 19. Jahrhundert im Rahmen eines IGL-Projekts aus.[mehr]

25.03.2010

"Buffalo Bill reitet zum Jubiläum"

Die Az gibt eine kleine Vorschau auf Veranstaltungshöhepunkte des IGL im Jubiläumsjahr 2010.[mehr]

25.03.2010

"Wer heißt wie und wieso?"

Die AZ zu den Namensforschungen von IGL-Mitarbeiterin Rita Heuser.[mehr]

17.12.2009

"Historie auf Rädern"

Auch der "Deutschlandfunk" ist schon auf das "Geschichtsmobil" des IGL aufmerksam geworden und hat davon berichtet, wie es in Alzey Station gemacht hat.[mehr]

30.06.2009

Schriftkunde per Laser

Das Institut für Raumbezogene Informations- und Messtechnik der Fachhochschule Mainz (i3Mainz) hat seine Arbeit im Mainzer Dom aufgenommen. Das i3Mainz kooperiert mit dem IGL und der Akademie der Wissenschaften und der Literatur im Zusammenhang mit dem Projekt "Mainzer Inschriften". Die "Allgemeine Zeitung" berichtet vom ersten Tag.[mehr]

Presselink

Auf dieser Seite sammelt das Institut für Geschichtliche Landeskunde Presseartikel, die zu seiner Arbeit veröffentlicht werden. Es handelt sich vor allem um Artikel der "Allgemeinen Zeitung" (Mainz).