Logo des InstitutsInstitut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V.

Das Institut im Spiegel der Presse

15.04.2015

"Verorten" als neues Lieblingswort. Freunde Gutenbergs befassen sich mit identitätsstiftenden Elementen

Die AZ berichtet über die Arbeit der Gutenberg-Gesellschaft [mehr]

14.04.2015

Bilddatenbank für die Kurfürsten? Historiker aus ganz Deutschland tauschen sich in Mainz aus.

Die AZ berichtet über den Tag der Landesgeschichte in Mainz.[mehr]

14.04.2015

Schuhcreme und Schampus-Glanz. Wissenschaftliche Tagung untersucht Erfolg und Reichweite bekannter Produkte.

Die AZ schreibt einen Bericht über die Tagung über die Wirtschaftsgeschichte von Rheinland-Pfalz.[mehr]

10.04.2015

Weinbaugeschichte auf der Spur. Weinbruderschaft Rheinhessen und Uni Mainz starten Projekt und suchen Material.

Die AZ berichtet über den Beginn der Kooperation zwischen Weinbruderschaft Rheinhessen und dem IGL[mehr]

29.03.2015

Abschied vom Geschriebenen

In der AZ stellen Geisteswissenschaftler computergestützte Verfahren in der Forschung vor. Auch Elmar Rettinger vim IGL äußert sich in diesem Zusammenhang. [mehr]

28.03.2015

Wo die Menschen "heile" und "groine". Der Wortatlas von Georg Drenda zeigt die lokale Verbreitung und Verwendung von regionalen Diakleten.

Das Mainzer Wochenblatt stellt den seit Mai erhältlichen Wortatlas für Rheinhessen, Pfalz und Saarpflaz vor. [mehr]

27.03.2015

Rheinhessische Ausdrücke im Wortatlas.

Dia AZ stellt den neuen Wortatlas von Dr. Georg Drenda vor. [mehr]

Presselink

Auf dieser Seite sammelt das Institut für Geschichtliche Landeskunde Presseartikel, die zu seiner Arbeit veröffentlicht werden. Es handelt sich vor allem um Artikel der "Allgemeinen Zeitung" (Mainz).