Logo des InstitutsInstitut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V.

Pressespiegel

Ausstellung "Der gescheiterte Friede“ in Bad Kreuznach eröffnet

Am 4. November wurde im Haus der Stadtgeschichte in Bad Kreuznach die Ausstellung "Der gescheiterte Friede – Die Besatzungszeit 1918 bis 1930 im heutigen Rheinland-Pfalz“ eröffnet. Nach der Begrüßung durch OB Dr. Heike Kastert-Meurer führte Kuratorin Dr. Ute Engelen vom IGL in die Ausstellung ein.


Ergänzend erläuterte Archivleiterin Franziska Blum-Gabelmann die französische Besatzung in Bad Kreuznach. Das Thema wird zudem entsprechend in den Schaufenstern des Stadtarchivs vertieft. Ergänzend erläuterte Archivleiterin Franziska Blum-Gabelmann die französische Besatzung in Bad Kreuznach. Das Thema wird zudem entsprechend in den Schaufenstern des Stadtarchivs vertieft. Das Haus der Stadtgeschichte in Bad Kreuznach bietet im Rahmen der „Geschichtshäppchen um viertel vor sechs“ immer donnerstags Führungen jeweils um 17.45 Uhr an. Für die beiden letzten Termine am 18.11 und 25.11.wird um Anmeldung gebeten telefonisch unter 0671 800-130 oder per Email an stadtarchiv{at}bad-kreuznach.de. Die Wanderausstellung ist noch bis zum 26. November 2021 in Bad Kreuznach zu sehen. 

BIG - das Magazin. Artikel vom 8. November 2021

15.11.2021 | Zurück zum Überblick