Logo des InstitutsInstitut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V.

Pressespiegel

IGL-Wanderausstellung 1700 Jahre jüdisches Leben in Bingen


Im Rahmen des bundesweit begangenen Festjahrs „321-2021“ beteiligt sich das IGL mit der Wander-Ausstellung „1700 Jahre jüdisches Leben. Tradition und Identität der Juden in Rheinland-Pfalz“. Wegen des regen Zuspruchs wird die derzeitige Ausstellung im Regionalcenter der Mainzer Volksbank in Bingen am Rhein vom 25. Oktober verlängert und ist dort bis zum 26. November zu sehen.

Ergänzt wird die Ausstellung durch Zeitzeugengespräche sowie durch Filmdokumentationen. Darüber hinaus beteiligt sich der Arbeitskreis Jüdisches Bingen mit dem Modell der Binger Synagoge aus der Rochusstraße und präsentiert erstmals die virtuelle Rekonstruktion derselben. Desweiteren sind einzelne Exponate aus der ehemaligen Synagoge in der Ausstellung zu sehen.

 

Ehemalige Synagoge als Modell. Wanderausstellung zum Thema 1700 Jahre jüdisches Leben in Rheinland-Pfalz ist in der MVB zu sehen. Artikel vom 30. Oktober 2021 in der AZ Bingen. 

24.11.2021 | Zurück zum Überblick