Logo des InstitutsInstitut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V.

Aktuelle Veranstaltungen

des Instituts für Geschichtliche Landeskunde an der Unversität Mainz e.V.


Oktober 2020

01.10. Ausstellungseröffnung: "Auf dem Weg zur modernen Demokratie – die Mainzer Republik", Beginn: 18.30 Uhr, Einführung: Sarah Traub, M.A.; Schauspieler des Ein-Personen-Theaterstücks: Tino Leo, Veranstaltungsort: Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Schule des Sehens, Philosophicum P1, Jakob-Welder-Weg 18, Mainz. Eine Anmeldung ist erforderlich. Eine Kooperationsveranstaltung der Stiftung Haus des Erinnern – für Demokratie und Akzeptanz Mainz mit dem Institut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V. und dem Verein für Sozialgeschichte Mainz e.V.
07.10. ENTFÄLLT: Vortrag mit anschließender Diskussion: "Johann Friedrich Lehne (1771-1836) und die Mainzer Republik", Referent: Dr. Kai-Michael Sprenger, Beginn: 19.00 Uhr, Veranstaltungsort: Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Schule des Sehens, Philosophicum P1, Jakob-Welder-Weg 18, Mainz. Eine Anmeldung ist erforderlich. Eine Kooperationsveranstaltung der Stiftung Haus des Erinnerns – für Demokratie und Akzeptanz Mainz mit dem Institut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V. und dem Verein für Sozialgeschichte Mainz e.V.
13.10. ENTFÄLLT: Vortrag mit anschließender Diskussion: "Freies Deutschland 1792": Anna Seghers, die freien Deutschen und Georg Forster – die Mainzer Republik aus der Sicht des Exils", Referent: Hans Berkessel (StD i.R; IGL), Beginn: 19.00 Uhr, Veranstaltungsort: Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Schule des Sehens, Philosophicum P1, Jakob-Welder-Weg 18, Mainz. Eine Anmeldung ist erforderlich. Eine Kooperationsveranstaltung der Stiftung Haus des Erinnerns – für Demokratie und Akzeptanz Mainz mit dem Verein für Sozialgeschichte Mainz e.V. und der Anna Seghers-Gesellschaft Berlin und Mainz e.V.
15.10. ENTFÄLLT: IGL- Jubiläumstagung: „Landesgeschichte, Digital Humanities und Public History“; Dauer: 14.15h bis 18.15 Uhr, Veranstaltungsort: Live-Stream aus dem Festsaal der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Weitere Informationen erhalten Sie hier. Institut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V.
15.10. ENTFÄLLT: Festakt „60 Jahre Institut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V.“, Beginn: 19.00 Uhr, Veranstaltungsort: Live-Stream aus dem Festsaal der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz. Institut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V.
16.10. ENTFÄLLT: IGL-Jubiläumstagung: „Landesgeschichte, Digital Humanities und Public History“; Dauer: 9.00h bis 12.00 Uhr, Veranstaltungsort: Live-Stream aus dem Festsaal der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Weitere Informationen erhalten Sie hier. Institut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V.
16.10. Mitgliederversammlung des Instituts für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V. mit Vorstandsneuwahlen, Beginn: Beginn: 14.30 Uhreranstaltungsort: Live-Stream aus dem Festsaal der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz. Institut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V.
18.10. Gespräch: Deutsche Einheit und europäische Solidarität – zwei Jahrhunderte politischer Reden - Das IGL auf der Frankfurter Buchmesse, Referent*innen: Dr. Kai-Michael Sprenger, Sarah Traub, Sara Anil, B.Ed. Veranstaltungsort: Live-Stream der Frankfurter Buchmesse, Dauer: 12.00-12.30 Uhr, Weitere Infos erhalten Sie hier. Veranstaltender Verlag: Nünnerich-Asmus Verlag & Media.
22.10. ENTFÄLLT: Vortrag mit anschließender Diskussion: "Die Festung Königstein – zum Schicksal der inhaftierten Mainzer Revolutionäre", Referentin: Sara Anil (B.Ed.), Beginn: 19.00 Uhr, Veranstaltungsort: Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Schule des Sehens, Philosophicum P1, Jakob-Welder-Weg 18, Mainz. Eine Anmeldung ist erforderlich. Eine Kooperationsveranstaltung der Stiftung Haus des Erinnerns – für Demokratie und Akzeptanz Mainz mit dem Institut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V
27.10. Buchvorstellung "Warmaisa-Klein-Jerusalem am Rhein", Beginn: 19.00 Uhr, Veranstaltungsort: Das Wormser (Liebfrauensaal), Rathenaustraße 11, 67547 Worms. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist erforderlich unter 06241-1053 pder sabine.dehoff@worms.de. Weitere Infos erhalten Sie hier. Institut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V.
28.10. ENTFÄLLT: Vortrag mit anschließender Diskussion: "Von der Mainzer Republik zum Bonner Grundgesetz – Herausforderungen der parlamentarischen Demokratie heute", Referent: Dr. phil Michael F. Feldkamp, Beginn: 19.00 Uhr, Veranstaltungsort: Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Schule des Sehens, Philosophicum P1, Jakob-Welder-Weg 18, Mainz. Eine Anmeldung ist erforderlich. Eine Kooperationsveranstaltung der Stiftung Haus des Erinnerns – für Demokratie und Akzeptanz Mainz mit dem Institut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V., dem Verein für Sozialgeschichte Mainz e.V. und dem Königsteiner Kreis.

November 2020

4.11-6-11. 15. Demokratietag Rheinland-Pfalz: Das IGL ist in diesem Jahr erneut mit einem Programm beim Demokratietag vertreten, Veranstaltungsort: Online-Anwendung sowie im kING Ingelheim, Fridtjof-Nansen-Platz 5, Ingelheim am Rhein. Weitere Informationen erhalten Sie hier. Bündnis „Demokratie gewinnt!“ / Demokratie-Tag Rheinland-Pfalz
25.11. Buchvorstellung und Lesung im Rahmen der Jüdischen Kulturtage Mainz: "Warmaisa-Klein-Jerusalem am Rhein", Beginn: 19.00 Uhr, Veranstaltungsort: Mainzer Kammerspiele, Rheinstraße 4 / Fort Malakoff Park, Mainz. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist erforderlich unter: cornelia.dold@haus-des-erinnerns-mainz.de. Weitere Informationen erhalten Sie hier. Institut für Geschichtliche Landeskunde (IGL) und Stiftung Haus des Erinnerns - für Demokratie und Akzeptanz Mainz

Weitere Veranstaltungen in der Region

regionalgeschichte.net-Kalender ist wieder aktiv!

Ab Juni 2019 werden Sie alle Informationen zu Veranstaltungen in der Region nur noch auf dem Kalender unserer Seite www.regionalgeschichte.net finden.
Sämtliche Termine des IGLs befinden sich wie gewohnt auf der IGL-Website unter Termine.