Logo des InstitutsInstitut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V.

Sarah Traub M.A.

Institut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V.
3. Stock, Zi. 03-127
Hegelstraße 59
55099 Mainz
Tel.: 06131 / 27670-11
Fax: 06131 / 27670-19
E-Mail: sarah.traub{at}uni-mainz.de 

* 1986 in Ludwigshafen. Studium der Mittleren und Neueren Geschichte, Buchwissenschaft sowie Allg. und Vergl. Literaturwissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Magisterarbeit zur Pfalz im Vormärz. 2015-2016 Bundesfreiwilligendienst beim Museumsverband Rheinland-Pfalz. 2016-2018 wissenschaftliche Volontärin am Institut für Geschichtliche Landeskunde. Mitarbeit bei regionalgeschichte.net und verschiedenen Forschungs- und Ausstellungsprojekten. Seit März 2018 wissenschaftliche Mitarbeiterin am IGL. Seit 2021 zusätzlich Referentin bei der Gesellschaft zur Erforschung der Demokratiegeschichte e.V. (GEDG)

Forschungsschwerpunkte

Demokratiegeschichte, Geschichte des rheinland-pfälzischen Raums, 19. Jahrhundert, Mainzer Stadtgeschichte

Filmbeiträge

Publikationen

Aufsätze und Beiträge

Ausstellungen

  • „75 Jahre Medienland – Media made in RLP“. Wanderausstellung (2022).
  • „Hinauf, hinauf zum Schloss“. Dauerausstellung auf dem Hambacher Schloss (2022).
  • „Auf dem Weg zur modernen Demokratie. Die deutschen Freiheitsbewegungen von der Französischen Revolution bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts“. Wanderausstellung (2021).
  • Die Mainzer Republik. Roll-Up-Ausstellung (2020).
  • Das Hambacher Fest in der Demokratiegeschichte. Google Expeditions (2019).
  • Das Hambacher Schloss. Erinnerungsort europäischer Demokratiegeschichte. Google Arts & Culture 2018. https://artsandculture.google.com/project/hambacher-schloss
  • Deutsches Raiffeisenmuseum Hamm (Sieg). Dauerausstellung (2018).

Vorträge

  • Podiumsgespräch anlässlich der Eröffnung der Dauerausstellung „Hinauf, hinauf zum Schloss“ auf dem Hambacher Schloss am 23.5.2022
  • Vortrag zur Eröffnung der Wanderausstellung „Auf dem Weg zur modernen Demokratie. Die deutschen Freiheitsbewegungen von der Französischen Revolution bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts“ (26.4.2022)
  • Vortrag beim Meenzer Science Schoppe „Das Hambacher Fest am 27. Mai 1832.“ (9.3.2022)
  • Vortrag bei der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz „„Täglich greift der Geist der Unruhe und Umwälzung weiter um sich.“ Freiheitsbewegungen im heutigen Rheinland-Pfalz im 18. und 19. Jahrhundert. (30.9.2021)
  • Vortrag im Rahmen des Ehrenamtscafés des Freilichtmuseums Bad Sobernheim „Die Mainzer Republik“ (7.9.2021)
  • Vortrag beim Meenzer Science Schoppe „Vom Besatzungsalltag bis Typhus de Mayence – die hygienischen Bedingungen in Mainz unter französischer Besatzung" zusammen mit Sara Anil (14.7.2021)
  • Podiumsgespräch zur Publikation "Sara Anil, Hans Berkessel, Kai-Michael Sprenger, Sarah Traub (Bearb.): Hoher Besuch und starke Worte – Zwei Jahrhunderte politischer Reden auf dem Hambacher Schloss (Mainzer Beiträge zur Demokratiegeschichte 2). Oppenheim 2022." auf dem Hambacher Schloss (Online-Übertragung) (27.5.2021)
  • Vortrag im Rahmen des Demokratie-Tages Rheinland-Pfalz (online) zum Thema „Auf dem Weg zur Demokratie. Die Mainzer Republik“ am 5.11.2020
  • Impulsvortrag und Podiumsgespräch im Rahmen der digitalen Frankfurter Buchmesse zur Publikation „Hoher Besuch und starke Worte. Zwei Jahrhunderte politischer Reden auf dem Hambacher Schloss“am 18.10.2020
  • Vortrag zur Eröffnung der Wanderausstellung „Auf dem Weg zur Demokratie“ an der JGU Mainz am 1.10.2020
  • „Das Hambacher Schloss bei Google Expeditions“, Podiumsgespräch zum Launch der Google Expedition zum Hambacher Schloss am 18.10.2019
  • „Das Hambacher Schloss auf Google Arts & Culture“, Vortrag zum Launch der Website mit Pressekonferenz am 15.11.2018

Arbeitskreise und Netzwerke