Logo des InstitutsInstitut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V.

Die Veranstaltungen des Instituts

Das Institut für Geschichtliche Landeskunde ist sowohl seinem Auftrag als landesgeschichtliche Forschungsinstitution als auch der Vermittlung der Forschungsergebnisse für eine allgemeine Öffentlichkeit verpflichtet. Diesen Zwecken dienen zahlreiche Aktivitäten, welche allen Interessierten offen stehen.

  • Neben Einzelvorträgen informiert vor allem eine regelmäßig einmal im Jahr stattfindende Vortragsreihe über aktuelle landesgeschichtliche Themen.
  • In unregelmäßigen Abständen finden Kolloquien zu aktuellen Themen statt.
  • Die Ergebnisse dieser Veranstaltungen werden in den Reihen "Mainzer Vorträge" und "Geschichtliche Landeskunde" publiziert.
  • Traditionell finden alljährlich verschiedene Exkursionen zu landesgeschichtlich interessanten Städten und Regionen statt.
  • Mitarbeiter des Instituts sind in vielfältigen Funktionen im Rahmen der Weiterbildung tätig: Auf der Basis von Lehraufträgen am Historischen Seminar und Deutschen Institut der Johannes-Gutenberg-Universität sind sie an der Ausbildung von Studierenden beteiligt.
  • Weitere Tätigkeitsfelder sind die Erwachsenenbildung, dabei besonders die Zusammenarbeit mit Volkshochschulen, und die Kooperation mit der Schule.
  • Außerdem ist das Institut regelmäßig bei Ausstellungen, Messen  und anderen öffentlichen Veranstaltungen präsent, so z. B. bei der Rheinland-Pfalz-Ausstellung und auf dem von der Universität Mainz veranstalteten Wissenschaftsmarkt.